Skip to main content

Mähroboter für große Flächen

Falls Sie eine sehr große Rasenfläche mähen wollen, fällt die Auswahl an Produkten deutlich geringer aus. Derzeit gibt es lediglich zwei Modelle auf dem Markt, welche in unserem Vergleich überzeugen konnten. Die beiden unten aufgeführten Mähroboter für große Flächen überzeugen mit höchster Qualität und Leistungsstärke.

Die Anschaffung eines solchen Mähroboters lohnt sich bereits ab einer Rasenfläche von ca. 1500 Quadratmeter. Insbesondere, wenn Sie eine große Rasenfläche gewerblich instandhalten (z.B. die Rasenfläche eines Hotels), sind die unten aufgeführten Modelle ein absolutes Muss! Sie sparen sich den Gärtner und können jederzeit mit einem schönen, gepflegten Rasen aufwarten.

12
Robomow RS 630 Husqvarna Automower 450X Empfehlung für große Rasenflächen
Modell Robomow RS 630Husqvarna Automower 450X
Preis

ab 1.001,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 3.449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis - -
Bewertung
Maximale Fläche3000qm5000qm
Maximale Steigung36%45%
Ladezeit90min75min
Durchschnittliche Mähdauer120min260min
Lautstärke73dB58dB
Gewicht20kg13.9kg
Schnitthöhe20-80mm20-60mm
Schnittbreite56cm24cm
Steuerung per App möglichjaja
Preis

ab 1.001,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 3.449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen

 

Unterschiede zwischen den beiden Modellen

Starker Akku – Starke Leistung 

Sowohl der Husqvarna Automower 450X als auch der Robomow RS 630 überzeugen durch ein zuverlässiges Mährergebnis und eine deutlich bessere Akkuleistung als die Rasenmäher Roboter für normalgroße Rasenflächen. Diesen starken Akku benötigen sie allerdings auch, um die angegebenen Höchstwerte von 3000 qm (RS630) und 5000 qm (450X) zu bewältigen. Hier fällt jedoch der Akku des Automower besonders positiv auf, da er für 260 Minuten mähen lediglich 75 Minuten laden muss. Zudem ist er ein wenig schneller als der RS 630.

Der Husqvarna Automower 450X: Leise. leicht und wendig

trotz des stärkeren Akkus und der schnelleren Mähgeschwindigkeit ist der 450X der leisere und leichtere Mähroboter für große Flächen. Und das mit großem Abstand: Mit nur 58 db Lautstärke und 13,9 kg Gewicht gehört er sogar zu den leisesten und leichtesten Modellen in unserem Vergleich. Zudem schafft er eine größere Steigung als der Robomow (45%). Die Vorteile lässt sich Husqvarna aber auch bezahlen. Der Automower ist fast 800 Euro teurer als der RS 630.  

Der Robomow RS 630: Etwas schwächer, aber günstiger

In unserem Vergleich für Mähroboter für große Flächen schneidet der Robomow aber trotzdem gut ab. Zwar sind die Leistungsmerkmale im Vergleich zum Automower etwas schwächer, können sich aber dennoch sehen lassen. Einziges Problem: Bei neuen Rasenflächen kann er Spuren hinterlassen, da er ca. 20 kg auf die Waage bringt. Wer aber eine „nicht-neue“ Fläche bewirtschaften möchte, für den kann der Robomow RS 630 durchaus die kostengünstigere Alternative im Bereich Mähroboter für große Flächen sein.