Skip to main content

Bosch Indego 1200 Connect

920,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Maximale Fläche1200qm
Maximale Steigung35%
Ladezeit50min
Durchschnittliche Mähdauer50min
Lautstärke73dB
Gewicht11kg
Schnitthöhe20-60mm
Schnittbreite26cm
Steuerung per App möglichja

 

+ gute App                                                                             relativ laut

+ Datenverbindung und Software                                      Rand wird nicht komplett gemäht

im Vergleich zum Indego 1000 verbessert

+ längere Mähzeit als vom Hersteller angegeben

+ kann sich in jedes Mobilfunknetz einwählen

+ passiert auch schmale Passagen

+ guter Kundenservice

+ schneller ein sauberes Mähergebnis

+ Übersicht über den Mähplan

+ keine Probleme mit Steigungen

 

Der Bosch Indego 1200 Connect ist ein sehr zuverlässiger und leistungsstarker Rasenmäher Roboter. Bosch stellt mit dem 1000 Connect und dem 1200 Connect die einzigen Geräte auf dem Markt, welche den Rasen dank der Logicut-Technik vermessen und dann durch ein eingebautes Navigationssystem in Bahnen mähen. Dies führt dazu, dass der Roboter nach einer geringen „Einarbeitungszeit“ schneller mäht als die Modelle der Konkurrenz. Durch die gelungene App können die Einstellungen am Roboter auch aus der Ferne vorgenommen werden. Die einzigen Nachteile des Roboters sind die relativ hohe Lautstärke und das Mähergebnis an der Rasenkante, welches eine geringe Nacharbeit erforderlich macht. Preislich liegt der Bosch DIY Indego 1200 Connect im oberen Mittelfeld. Im Vergleich zu dem minimal günstigeren Vorgängermodell Bosch DIY Indego 1000 Connect wurde die Software perfektioniert, welche nun problemlos arbeitet. Der Preis ist jedoch aufgrund der guten Testergebnisse absolut gerechtfertigt.

 

Lieferumfang:

  • Ladestation
  • Netzteil
  • 250m Begrenzungsdraht
  • 500 Befestigungshaken
  • 4 Befestigungsnägel
  • 2 Kabelverbindungen
  • 2 Lineale

Verbesserte Software beim Bosch Indego 1200 Connect

Der Rasenmäher Roboter der Indego-Serie von Bosch sind derzeit die einzigen Mähroboter, die den Rasen in Bahnen und nicht nach dem Zufallsprinzip mähen. Der Bosch DIY Indego 1200 Connect unterscheidet sich technisch nur in der maximalen Mähfläche von seinem kleinen Bruder, dem Bosch Indego 1000 Connect. Der Bosch Indego 1200 Connect schafft hierbei 1200 Quadratmeter.

Die einzige wichtige Verbesserung des Bosch Indego 1200 Connect im Vergleich zu seinem Vorgänger ist die verbesserte Software. Beim Indego 1000 sind in der Vergangenheit vereinzelt Software-Probleme aufgetreten, welche zu Problemen beim Mähen führten. Diese Problem hat Bosch nun gelöst. Der Indego 1200 sowie die installierte Software arbeiten zuverlässig und problemlos.

Einzigartiges Logicut-System

Dank des durch Bosch entwickelten Logicut-Systems vermisst der Roboter nach der Installation die zu bearbeitende Rasenfläche. Daher benötigt er in den ersten Tagen zwar teilweise etwas länger als vergleichbare Modelle anderer Hersteller. Hat er die Rasenfläche aber komplett vermessen, berechnet er die schnellste Route und mäht in Bahnen. Dadurch arbeitet er schneller, als Rasenmäher Roboter, die nach dem Zufallsprinzip mähen.

Mit der dazugehörigen kostenlosen App können Sie dem Roboter befehlen, mit dem Mähen zu beginnen oder zur Ladestation zurückzukehren. Zudem können Sie sich auch eine Übersichtskarte mit dem bereits gemähten Bereich anzeigen lassen. So lässt sich erkennen, wo der Roboter als nächstes arbeitet. Anders als bei Modellen anderer Hersteller wissen Sie genau, wann ihr Gerät wo mähen wird. Die bereits gemähte Fläche kann beispielsweise zum Grillen genutzt werden, ohne dass der Roboter Sie dabei stört, während er den anderen Teil des Gartens bearbeitet.

Vielfältige und benutzerfreundliche App

Die App wird von den meisten Kunden und auch von uns als deutlich besser und umfangreicher als die des Konkurrenten Gardena bewertet. Teilweise könnte die App ein wenig schneller arbeiten, dies hängt aber natürlich auch vom Handy bzw. Tablet des Nutzers ab. Bosch arbeitet ständig an der Verbesserung der Software und es ist davon auszugehen, dass diese in Zukunft noch mehr Funktionen aufweisen wird und sich auch die Geschwindigkeit verbessert. Da der Roboter als Verbindung das Mobilfunknetz nutzt, sollten sie sicherstellen, dass Sie in ihrem Garten ein solches Signal empfangen.

Tolles Mähergebnis

Der Bosch Indego 1200 Connect punktet mit einem sehr zuverlässigen Mähergebnis. Auch mit Steigungen und Hindernissen hat er keine Probleme. Vom Hersteller wird eine maximale Steigung von 35 % angegeben, die der Mähroboter bewältigen kann. Zudem verfügt er über eine gute Schnittbreite von 26 cm. Auch hier punktet er im Vergleich zur Konkurenz.

Der Indego 1200 ist zudem sehr lernfähig und passt sich im Laufe der Zeit immer besser an Ihren Garten an. Nach einiger Zeit kennt er Ihren Garten perfekt und kann daher immer die beste Route wählen. Dies führt zu einem traumhaften und gleichmäßigen Rasen. Zudem arbeitet er nach der beschriebenen „Einarbeitungsphase“ schneller als vergleichbare Modelle anderer Hersteller. Auch enge Passagen meistert er dadurch problemlos.

Die Nachteile: laut und schwer

Im Vergleich  zu anderen Rasenmäher Robotern ist der Bosch Indego 1200 Connect jedoch relativ laut. Ein Mähen bei Nacht könnte daher bei einer lärmempfindlichen Nachbarschaft problematisch sein. Sie können den Roboter aber so programmieren, dass er nur tagsüber mäht. Zudem ist das Gerät relativ schwer (11,1 kg) und sollte daher nicht bei besonders weichem Boden oder sehr neuem Rasen verwendet werden, da er ansonsten kleine Spuren im Boden hinterlassen kann. Für die meisten „normalen“ Rasenflächen stellt das Gewicht des Rasenmäher Roboters jedoch kein Problem dar. 

Der Indego 1200 ist mit einem PIN gesichert, der vor unbefugtem Gebrauch schützt. Der zudem eingebaute Diebstahlalarm ist jedoch relativ leise, sodass diese Funktion nur bedingt vor einem Diebstahl schützt. Über die eingebaute GSM-Funktion lässt sich der Roboter jedoch im Falle eines Diebstahls orten.

Probleme mit der Rasenkante

Wie bei einigen Geräten in unserem Rasenmäher Roboter Test mäht der Bosch Indego 1200 Connect die Rasenkante nicht perfekt, sodass gelegentlich eine geringe Nacharbeit nötig ist. Die einzigen Modelle in unserem Test, die auch an der Rasenkante ein tolles Mähergebnis vorweisen können , sind der Robomow Premium RC304 und der Wolf Robo Scooter 600, sowie die für große Rasenflächen ausgelegten Modelle Robomow Premium RS 630 und Husqvarna Automower 450X.

Fazit:

Der Bosch Indego 1200 Connect ist ein sehr zuverlässiger und leistungsstarker Rasenmäher Roboter. Bosch stellt mit dem 1000 Connect und dem 1200 Connect die einzigen Geräte auf dem Markt, welche den Rasen dank der Logicut-Technik vermessen und dann durch ein eingebautes Navigationssystem in Bahnen mähen. Dies führt dazu, dass der Roboter nach einer geringen „Einarbeitungszeit“ schneller mäht als die Modelle der Konkurrenz. Durch die gelungene App können die Einstellungen am Roboter auch aus der Ferne vorgenommen werden. Die einzigen Nachteile des Roboters sind die relativ hohe Lautstärke und das Mähergebnis an der Rasenkante, welches eine geringe Nacharbeit erforderlich macht. Preislich liegt der Bosch Indego 1200 Connect im oberen Mittelfeld. . Im Vergleich zu dem minimal günstigeren Vorgängermodell Bosch Indego 1000 Connect wurde die Software perfektioniert, welche nun problemlos arbeitet. Der Preis ist jedoch aufgrund der guten Testergebnisse absolut gerechtfertigt

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

PreGaRo Mährobotergarage PG67 für Bosch Indego

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2019 10:17
9 Titan Ersatz-Messer für Bosch Indego

8,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2019 10:17
Bosch Indego Begrenzungskabel 100 m

40,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2019 10:17

920,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.